Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Zweitbeste Zwetschgenernte im letzten Jahrzehnt

Der Schweizer Obstverband (SOV) zeigt sich sehr zufrieden mit der diesjährigen Zwetschgenernte. Es sollen 4'042 Tonnen der süssen Früchte in den Handel kommen, schreibt der SOV in einer Medienmitteilung. In den letzten zehn Jahren konnte nur einmal eine solch grosse Menge an Zwetschgen geerntet werden.


Die Ernte der Zwetschgensorte Fellenberg hat begonnen, und zwar 10 bis 14 Tage früher als gewohnt. Für die gesamte Ernte 2020 werden laut dem SOV 4'042 Tonnen Zwetschgen erwartet, davon rund 1'452 Tonnen der Spätsorte Fellenberg. Dies entspreche einer sehr guten Ernte.

Grund für die grosse Anzahl der Früchte und die frühe Ernte seien laut SOV die idealen Wetterbedingungen für Zwetschgen und Mirabellen. Auch sollen die Zwetschgen überdurchschnittlich gross und süss sein. Für die Vermarktung dieser Menge seien Branche, Produktion, Handel und Detailhandel gefordert. Die Zwetschgensaison dauert noch bis Anfang Oktober.

Die Zwetschgenjahre im Vergleich

2018: 4'645 Tonnen

2014: 3'827 Tonnen

2011: 3'731 Tonnen

2013: 3'331 Tonnen

2015: 3'147 Tonnen

2016: 3'006 Tonnen

2019: 2'839 Tonnen

2012: 2'717 Tonnen

2010: 2'716 Tonnen

2017: 1'893 Tonnen

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Die Schweizer Zwetschgen sind schon reif
23.07.2020
Dank den idealen Temperaturen konnte die Zwetschgenernte bereits 10-14 Tage früher als gewohnt beginnen. Der Schweizer Obstverband SOV rechnet gemäss Prognosen mit einer durchschnittlichen Ernte.
Artikel lesen
Die Zwetschgensaison hat begonnen, denn schon jetzt können die frühen Hauptsorten «Tegera» und «Cacaks Schöne» geerntet werden, schreibt der SOV in einer Medienmitteilung. Rund 1309 Tonnen der überdurchschnittlichen grossen und süssen Früchte sollen gemäss Prognosen des SOV in diesem Jahr gepflückt werden. Die Schweizerinnen und Schweizer sollen pro Jahr rund 1,5 Kilogramm Zwetschgen konsumieren. ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns