Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Vor- und Nachteile von Blühstreifen im Obstbau

Blühstreifen bringen Vor- und Nachteile für die Bewirtschaftung der Obstanlage mit sich. Es lohnt sich, diese abzuwägen.


Publiziert: 18.05.2019 / 08:39

Vorteile Blühstreifen

  • Bessere biologische Schädlingsbekämpfung – Blühstreifen fördern viele Arten von Räubern, Parasitoiden und Bestäubern
  • Schutz und Nahrung für natürliche Feinde (Pollen, Nektar und Beutetiere) – ermöglicht, Population zu erhalten und Nachkommen zu produzieren
  • Förderung nützlicher, auf der Bodenoberfläche lebender Arthropoden (z. B. Laufkäfer, Spinnen), da der Bodenbereich in den Blühstreifen ungestört ist
  • Landschaftsbild wird verbessert – interessant für Ökotourismus und Direktvermarktung
  • Erhöhung der lokalen Bio-diversität
  • Einsparung von Pflanzenschutzmitteln und Reduktion von Rückständen

Blühstreifen kombinieren

Um die Effizienz der Blühstreifen zu steigern, lohnt es sich, andere natürliche Elemente wie arten- und strukturreiche Hecken anzulegen.

Mögliche Nachteile

  • Förderung der Wühlmäuse und anderer Nagetiere, die sich in hoher Vegetation wohlfühlen (Lösung: Fallen, Einzäunung der Obstanlage)
  • Konkurrenz zwischen den Obstbäumen und den Blühstreifen um Wasser und Nährstoffe – abhängig von der Distanz zu den Bäumen (50-60 cm breite Blühstreifen konkurrieren nicht); kräuterreiche Vegetation der Blühstreifen konkurriert weniger als grasdominierte Fahrgassen
  • Förderung von Unkräutern, wenn Blühstreifen nicht regelmässig gepflegt werden
  • Durch hohe Vegetation steigt die Gefahr für Frostschäden in gefährdeten Gebieten – Blühstreifen schneiden
  • Einschränkungen bei der Anwendung von Insektiziden während der Blütezeit (nur bienen- und nützlingsschonende Mittel verwenden).

Nachteile reduzieren

Mögliche Nachteile können durch ein angepasstes Schnitt- und Mulchregime oder das An-legen in nur jeder zweiten Fahrgasse verringert werden.

Schön, bunt und nützlich

Dieser Artikel ist Teil des Beitrages Blühstreifen: Schön, bunt und nützlich – hier geht es zum Hauptartikel: Schön, bunt und nützlich

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Mit Blühstreifen bis zu zwei Spritzungen einsparen
Wir haben Lukas Pfiffner vom FiBL zum Thema Blühstreifen im Obstbau interviewt. Er sagt uns, warum sie nützlich sind und ob sich der Aufwand für den Landwirt überhaupt lohnt.
Artikel lesen
BauernZeitung: Herr Pfiffner, Sie untersuchen die natürliche Schädlingsregulierung in Obstanlagen. Welchen Einfluss haben dabei Blühstreifen? Lukas Pfiffner: Es hat sich herausgestellt, dass man mit solchen artenreichen, mehrjährigen Strukturen innerhalb der Obstanlage Nützlinge und Bestäuber signifikant fördern kann. Dies, weil sie sich dank der Blühpflanzen mit Pollen, Nektar und Beutetieren ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!