Kälber werden das ganze Jahr über aufgezogen. Im Winter allerdings stellen sich besondere Herausforderungen, um die Tiere vor Krankheiten wie etwa der Kälberpneumonie zu schützen: «Bei tieferen Temperaturen ist der Energiebedarf höher, was eine besonders gute Isolation erfordert», stellt Christian Manser vom Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen (LZSG) fest. «Dazu braucht es in erster Linie ein trockenes und…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.