Die Kälbermäster spürten auch im vergangenen Jahr die Auswirkungen von Corona. Gastronomiebetriebe waren teilweise noch geschlossen, dort wird der Grossteil des Fleisches abgesetzt. Ein markanter Nachfragerückgang, teils Einlagerungen und tiefe Preise im Frühjahr 2020 und 2021 waren die Folge. Das führte bei vielen Mästern, die während des Lockdowns liefern mussten, zu deutlichen Erlöseinbussen. Die Zahlen sinken I…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.