Ein Demeterlandwirt sagte mir einmal, die schlechtesten Biobauern seien jene, die es nur der Direktzahlungen wegen machten. Ich gehe davon aus, dass er recht hat. Es ist kein Geheimnis und auch keine Schande, dass die Landwirtschaft am Tropf des Bundes hängt. In Milliardenhöhe fliessen Zahlungen, von denen schliesslich auch die vor- und nachgelagerten Betriebe leben. Den Bauern selbst bleibt wenig von diesem Geld,…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.