Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Swisscofel: Geschäftsführer Marc Wermelinger tritt zurück

Nach 20 Jahren im Amt will Swisscofel-Geschäftsführer Marc Wermelinger den Stab in jüngere Hände weitergeben.


Marc Wermelinger tritt per Ende Mai 2021 als Geschäftsführer von Swisscofel zurück, schreibt der Verband der Schweizer Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhändler in einer Mitgliederinformation. Nach 20 Jahren ist Marc Wermelinger überzeugt, dass der richtige Zeitpunkt gekommen ist, um das Ruder in jüngere Hände weiterzugeben.

Die Nachfolge wird im Oktober gewählt

Marc Wermelinger wird dem Vorstand und der Geschäftsstelle ab Juni 2021 mit reduziertem Pensum weiterhin für spezielle Aufgaben, Dossiers und Mandate zur Verfügung stehen. Die Wahl der Nachfolgerin oder des Nachfolgers von Marc Wermelinger durch den Vorstand ist für Oktober 2020 vorgesehen. Die offizielle «Stabs-Übergabe» erfolgt an der GV im Mai 2021.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Wechsel an der Swisscofel Spitze
07.05.2019
Nach 13 Jahren übergibt Jacques Blondin sein Präsidium. Sein Nachfolger heisst Martin Farner. Doch auch der Klimawandel beschäftigt den Verband.
Artikel lesen
Der Höhepunkt der Versammlung des Verbandes des Schweizerischen Früchte-, Gemüse- und Kartoffelhandels war ganz klar die Verabschiedung von Jacques Blondin und die Wahl seines Nachfolgers. Blondin ist bereits seit 40 Jahren in der Branche tätig, davon 13 Jahre als Präsident des Verbandes. Während seiner Abschiedsrede hielt er Rückschau. Er erzählte vom damaligen 3-Phasen-System, von ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns