Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Swiss Expo: Plattform für die Fachwelt

Vom 9. bis 12. Januar findet die Messe statt. Viele Schweizer Richter kommen zum Zuge.


Publiziert: 06.01.2019 / 08:27

Die 23. Swiss Expo, die Messe für das Rindvieh und Agrotechnik, findet vom 9. bis 12. Januar in der Expo Beaulieu in Lausanne VD statt. Sie ist eine Begegnungsstätte für Fachleute, die Rinderzucht-Elite und Besucher aus aller Welt. Mit rund 130 Ausstellern, 400 Züchtern und 1000 Kühen und Rindern hat sich die Swiss Expo als wichtige Austauschplattform für den Agrarsektor in den Bereichen Viehzucht und Agrotechnik etabliert.

Die Klassierungen

Trotz der grossen Herausforderungen, vor denen der Sektor steht, kann die Swiss Expo auf ihre treuen Aussteller und tausende von Besuchern zählen. Die Swiss Jungzüchter organisieren am 9. Januar, um 14 Uhr den Showmanship an der Swiss Expo. Am Donnerstag beginnen dann die Richterarbeiten der Rassen Simmental (Richter David Gerber, Schangnau BE), Swiss Fleckvieh (Samuel Künzi, Blausee-Mitholz BE), Original Braunvieh (Michael Spichtig, Melchtal OW), Jersey (Bruno Charrière, Cerniat FR) und Montbéliarde (Clément Courtois, Frankreich).

Freitag und Samstag

Am Freitag ist dann der Tag der Rassen Brown Swiss (Richter Giuseppe Beltramino, Italien) und Red Holstein (Marc-Henri Guillaume, Grangettes FR). Am Samstag ist dann der Auftritt der Rasse Holstein, die von Pascal Henchoz, Essertines-sur-Yverdon VD klassiert werden. Auch zahlreich sind die Aussteller wieder vertreten. Dafür stellt die Messe ihnen einen Bereich zur Verfügung, der in verschiedene Sektoren unterteilt ist: Tiergenetik Stallungen und Melktechnik Fütterung und Futtertechnik Transport und Unterhalt Stalleinrichtung.

pf

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!