Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Schweizer Brot hat gutes Image

Schweizer Brot hat ein deutlich besseres Image als ausländisches. Das zeigt eine neue Konsumentenumfrage.


Die Schweizer Konsumentinnen und Konsumenten verbinden mit Schweizer Brot Frische, Qualität, gute Auswahl und Knusprigkeit, wie der Verein Schweizer Brot in einer Medienmitteilung schreibt. Fast drei Viertel der vom Link-Institut befragten 1'036 Personen bevorzugen Schweizer Brot gegenüber ausländischer Ware.

Gemäss Umfrage gewinnen Werte wie Regionalität an Bedeutung, sowohl für den Brotkonsum im eigenen Haushalt als auch in der Gastronomie. Laut Verein Schweizer Brot zeigt sich hier eine bemerkenswerte Diskrepanz zwischen den Marktzahlen und der eigenen Einschätzung der Befragten. Denn die Entwicklung der Importzahlen zeige einen steigenden Anteil an ausländischem Brot und Backwaren. Nur eine nachvollziehbare Herkunftsangabe am Verkaufspunkt oder in der Gastronomie mache es den Konsumentinnen und Konsumenten möglich, bewusst einheimisches Brot oder Backwaren zu kaufen, so der Verein.

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Bundesrat gegen strengere Brot-Deklaration
28.11.2019
Nationalrätin Céline Amaudruz verlangt in einer Motion, dass Brot und Backwaren hinsichtlich der Herkunft der Hauptzutaten klar ersichtlich deklariert werden müssen, auch im Offenverkauf. Der Bundesrat lehnt den Vorstoss ab.
Artikel lesen
Die Importe von Brot, Backwaren und ähnlichen Produkten hätten in den letzten Jahren massiv zugenommen, begründet Amaudruz ihre Motion. Konsumentinnen und Konsumenten sei wegen fehlender Deklaration nicht bewusst, dass sie oft Produkte aus ausländischer Produktion resp. mit ausländischen Grundzutaten konsumierten. Konsumenten über Herkunftsland informieren Nach aktuellem Recht müssen ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns