Weil Überschüsse einen Einbruch der Produzentenpreise zur Folge haben, betreibt der Schweizerische Getreideproduzentenverband (SGPV) einen Marktentlastungsfond für Brotgetreide. Finanziert durch Produzentenbeiträge ist er bestimmt, um Überschüsse auf dem Markt zu vermeiden. Denn der Handel versucht, das überschüssige Getreide jeweils vor der nächsten Ernte abzusetzen, also senkt man die Verkaufspreise. In Folge…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.