Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Peter Schneider: Die Landwirtschaft interessiert ihn – «nur halt nicht unbedingt in Gestalt der Landfrauenküche»

Der Satiriker und Psychotherapeut Peter Schneider sagt, dass er sich für die Landwirtschaft interessiert, beim Begriff Landwirt vor allem an «Agrarökonom» denkt. Wenn er Bauer wäre, würde er Allianzen zwischen Stadt und Land bilden.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Ebenrain-Nacht mit Sketch und Impulsen für die Zukunft
28.10.2019
Mit der ersten "Ebenrain-Nacht" feierte das Nordwestschweizer Bildungszentrum für Landwirtschaft, Natur und Ernährung sein 100-Jahr Jubiläum. Da hiess es: Es war einmal… und warum Bildung vor allem Neugierde wecken muss.
Artikel lesen
Es war einmal... im Jahr 1919 als in Liestal eine 1. Klasse mit Landwirtschaftsschülern ihren Unterricht aufnahm. Seither haben sich Gesellschaft, Landwirtschaft und die Bildung stark verändert. Provozierende Öffentlichkeitsarbeit Für Regierungsrat Thomas Weber ist das Geld, das in die Bildung investiert wird eine äusserst nachhaltige Geldanlage. "Nachhaltig handeln, damit alle Generationen nach ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!