«Die Klugen kommen, bevor es Krach gibt», sagt Paul Sommer. Als Präsident der Arbeitsgemeinschaft Berufsverbände landwirtschaftlicher Angestellter (Abla) berät er Arbeitnehmende. Für Mitglieder ist die Erstberatung kostenlos. Diese Dienstleistung ist gefragt, dicke Luft zwischen Chef und Mitarbeitenden ist alles andere als selten. Rund 35 000 familienfremde Arbeitskräfte gibt es in der Schweizer Landwirtschaft. Ein…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.