Wie bereits berichtet, hat der Bundesrat an seiner Sitzung vom 27. Mai die Anpassung verschiedener lebensmittelrechtlicher Verordnungen gutgeheissen. Neben dem Abbau von Handels- und Wettbewerbshemmnissen mit der EU haben die Revisionen das Ziel, den Gesundheitsschutz der Konsumenten zu gewährleisten. Vermerk «Ohne GVO» Gemäss bundesrätlichem Beschluss können Produzenten tierische Produkte künftig mit dem Vermerk…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.