«Grundsätzlich erfüllen die verschiedenen Lüftungssysteme unterschiedliche Zwecke», erklärt Pirmin Strauss von der Hungerbühler Klima AG. Bei der Schlauchlüftung gehe es beispielsweise in erster Linie darum, frische Luft bis direkt zum Tier zu führen. Der Luftstrom ist dabei sehr langsam und erzeugt keine Zugluft, verdrängt aber Schadgase. «Zwar kann man durch eine schnellere Zirkulation auch kühlen, das ist aber…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.