«Ein Wolf, der so nah an die Menschen kommt, mit dem stimmt etwas nicht.» Thomas Huggler ist hörbar geschockt vom Massaker, das ein Wolf angerichtet hat. Das Raubtier hat vor kurzem in Meiringen-Schwendi im Berner Oberland, unweit von Wohnhäusern, neun Schafe des Züchters, der in Schattenhalb einen Teil seiner Landwirtschaft betreibt, gerissen. «Der Anblick ist für mich und meine Familie der Horror gewesen», erzählt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.