Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Kugelrund ins neue Jahr: Rezeptideen fürs neue Jahr - Teil 1 süss

Die BauernZeitung hat Rezepte von süssen und salzigen runden Häppchen ausprobiert. Diese haben es in sich: kalorienmässig oder einen Schuss Alkohol. Viel Spass beim Nachkochen so ganz nach dem Motto: Abnehmen war gestern.


Previous Next

Wer all die Texte zu Abnehmen oder Übergewicht nach den Festtagen nicht mehr sehen kann und lesen will, jedoch Lust verspürt, Zeit in der Küche zu verbringen, sollte nachfolgende Rezepte ausprobieren. So ganz nach dem Motto «kugelrund ins neue Jahr» kann man sich und seine Gäste noch etwas mit diesen süssen oder salzigen Kugeln verwöhnen, bevor es wieder richtig losgeht draussen.

Wer das Grundprinzip begriffen hat, kann ganz nach seinem eigenen Geschmack die Rezepte etwas abändern, ergänzen oder sogar neue Kreationen erfinden. Nur vor schmutzigen Fingern darf man sich nicht fürchten, denn diese bleiben garantiert nicht sauber. 

Schokoladen-Trüffes

Kaltstellen: zirka 1 Stunde

Zutaten

  • 200 g dunkle Schokolade (zirka 70% Kakao-Anteil)
  • 3 EL Vollrahm
  • 1 Schuss Rum, Kirsch, Baileys oder anderen Alkohol
  • 150 g weiche Butter
  • 100 Puderzucker
  • Kakaopulver (oder Schokoladenstreusel) zum Wenden

So geht es

  1. Schokolade in feine Stücke hacken.
  2. Rahm zu den Schokoladenstücken geben, diese im Wasserbad schmelzen.
  3. Rum (oder anderer Alkohol) beigeben.
  4. Butter rühren bis sich Spitzchen bilden, Puderzucker dazu sieben und rühren.
  5. Schokolade unter die Butter-Zuckermasse mischen. Eine Stunde im Kühlschrank kühl stellen.
  6. Nussgrosse Kugeln formen, im Kakaopulver oder Schokostreusel wenden.
  7. Die Trüffes bis kurz vor dem Servieren im Kühlschrank aufbewahren.

Rezeptidee aus Tiptopf

Cakepops 

Zubereiten:  zirka 40 Minuten

Kaltstellen:  zirka 2 Stunden

Für ungefähr 20 Stück

  • 20 (Grill-)Holzstäbchen 
  • 1 Styroporblock 

Hinweis: Wer keinen Styroporblock hat, kann auch Steckmoos für Schnittblumen verwenden:

  • Das Steckmoos in eine Schüssel einpassen.
  • Für mehr Gewicht Wasser dazu geben.
  • Mit einer Alufolie abdecken, wegen der Hygiene.

Zutaten

  • Ungefähr 300 g Kuchenresten (Biskuit oder Rührkuchen)
  • 60 g weiche Butter
  • 125 g Mascarpone, Quark oder anderen Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • 100 g dunkle Schokolade oder Schokoladenkuvertüre
  • Verschiedene Verzierungen

So geht es

  1. Kuchenresten zerbröseln.
  2. Butter, Mascarpone und Puderzucker zusammenmixen. Der Mischung die Kuchenbrösel beigeben.
  3. Aus der Masse 20 zirka nussgrosse Kugeln formen und diese dann für mindestens zwei Stunden im Kühlschrank kaltstellen.
  4. Schokolade klein hacken und über dem Wasserbad schmelzen oder einfach die Kuvertüre erwärmen.
  5. Die Teigkugeln auf die Holzstäbchen spiessen und in der Schokolade drehen. Zum Trocken ins Styropor stecken.
  6. Kurz bevor die Schokolade richtig anzieht, in beliebiger Verzierung drehen.
  7. Bis zum Servieren nochmals kühl stellen.

Tipp: Wer mag, gibt einen Schuss Alkohol, passend zum Kuchen, dazu. Dann jedoch den Mascarpone etwas reduzieren, damit die Masse nicht zu flüssig wird. 

Rezept etwas angepasst, das Original findet man hier

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kugelrund ins neue Jahr: Rezeptideen fürs neue Jahr - Teil 2 salzig
01.01.2020
Die BauernZeitung hat Rezepte von süssen und salzigen runden Häppchen ausprobiert. Diese haben es in sich: kalorienmässig oder einen Schuss Alkohol. Viel Spass beim Nachkochen so ganz nach dem Motto: Abnehmen war gestern.
Artikel lesen
Wer all die Texte zu Abnehmen oder Übergewicht nach den Festtagen nicht mehr sehen kann und lesen will, jedoch Lust verspürt, Zeit in der Küche zu verbringen, sollte nachfolgende Rezepte ausprobieren. So ganz nach dem Motto «kugelrund ins neue Jahr» kann man sich und seine Gäste noch etwas mit diesen süssen oder salzigen Kugeln verwöhnen, bevor es wieder richtig losgeht draussen. Wer das ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns