Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Die Kartoffelweltkarte: Welches Land baut am meisten Kartoffel an?

Ursprünglich brachten die Spanier die Kartoffel von Südamerika nach Europa. Heute sind Osteuropa, Nordindien und Ostchina die Hochburgen des Kartoffelanbaus.


Previous Next

Polen, die Ukraine und grosse Teile von Russland sind Kerngebiet des Kartoffelanbaus. Die Kartoffel hat auch Indien und Bangladesch sowie den Osten von China erreicht. In den USA, Südamerika, Afrika und Australien wird oft lieber Mais angebaut. Die folgende Grafik basiert auf Durchschnittswerten um das Jahr 2000.

Produktionsmenge im Vergleich mit der Bevölkerungszahl

Weissrussland führt mit 631.3 Kilo pro Person, vor Ukraine (487.4 Kilo) und den Niederlanden (384.8). In der Schweiz werden rund 50 Kilo pro Einwohner produziert.

Das sind die 10 produktivsten Kartoffel-Länder

In der Gesamtproduktion muss Weissrussland den Sieg China überlassen. Die Produktionsmenge der Schweiz lag 2017 bei 461'000 Tonnen (Quelle Agrarbericht). Das sind die Mengen in Tonnen pro Land (Quelle FAO).

  1. China 72'040'000 t
  2. Russland 36'784'200 t
  3. Indien 26'280'000 t
  4. USA 20'373'267 t
  5. Ukraine 19'102'300 t
  6. Polen 11'791'072 t
  7. Deutschland 11'643'769 t
  8. Weissrussland 8'743'976 t
  9. Niederlande 7'200'000 t
  10. Frankreich 6'271'000 t

Das sind die 10 besten Kartoffel-Esser

Beim Pro-Kopf Konsum führt das Rennen wieder Weissrussland mit 185 Kilo an. Die Schweizer liegen bei rund 40 Kilo.

  1. Weissrussland
  2. Turkmenistan 134 kg
  3. Polen 114 kg
  4. Kasachstan 113 kg
  5. Malawi 112 kg
  6. Estland 111 kg
  7. Russland 109 kg
  8. Ruanda 101 kg
  9. Ukraine 100 kg
  10. Kirgisistan 100 kg
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Kartoffelernte 2019: Grosse regionale Unterschiede
30.08.2019
Vertreter von Produktion, Handel und Industrie der Branchenorganisation Swisspatat haben 1'024 Kartoffelmuster ausgewertet. Die Resultate zeigen ein regional sehr unterschiedliches Bild.
Artikel lesen
Der Bruttoertrag (428 kg/a) über alle Segmente liegt nur leicht tiefer als im Vorjahr (453 kg/a), wie Swisspatat schreibt. Die Kaliber sind sehr unterschiedlich mit hohem Raclette-Anteil (kleine Kartoffeln). Die Bio-Kartoffelerträge liegen bereits das dritte Jahr in Folge über den Erwartungen, erreichen allerdings das Niveau der beiden Vorjahre nicht ganz. Zum Teil bewässert Durch schlechte ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!