Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Die Finanzen des SVLT sind im Lot

Die 97. Delegiertenversammlung des Schweizerischen Verbands für Landtechnik (SVLT) musste durch eine Videokonferenz mit nachfolgender Online-Abstimmung ersetzt werden. Der Vorstand konnte an der Corona-geprägten DV jedoch einen durchaus positiven Rechnungsabschluss bekanntgeben.


Wie schon 2020 musste die Delegiertenversammlung des SVLT abgesagt und durch eine Videokonferenz ersetzt werden, an welcher der Vorstand über die wichtigsten Geschäfte, den positiven Rechnungsabschluss und das Budget 2021 informierten. Danach konnten die Delegierten auf einer Online-Plattform über die einzelnen Sachfragen abstimmen.

Rechnungsplus von über 150 000 Franken

Die Finanzen des SVLT seien im Lot, schreibt der Verband in der Medienmitteilung. Die Zunahme der «G40»-Kursteilnehmer, die verbesserte Wertschöpfung in der Produktion der Zeitschrift «Schweizer Landtechnik» und der Corona-bedingte Wegfall von Veranstaltungen sowie die personelle Neuorganisation des Zentralsekretariats sorgten für das Rechnungsplus von rund 167 000 Franken.

Dieses Plus erlaube zum einen eine Rückvergütung von Mitgliederbeiträgen an die Sektionen und zum anderen Rückstellungen für Aktivitäten zur Bekämpfung der Agrar-Initiativen, heisst es weiter. Für das kommende Jahr sei ein geringerer Überschuss von knapp 15 000 Franken vorgesehen.

Teilverkauf des Verbandsgebäude

Ausserdem hat der SVLT entschieden, das Erdgeschoss ihres Verbandsgebäudes im aargauischen Riniken im Stockwerkeigentum an die Gemeinde zu veräussern. Dieses wurde einst für Werkstatt- und andere Kurse konzipiert, sei aber seit vielen Jahren ungenutzt, so der SVLT.

 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Landtechnik: Maschinendemo in der Chamau
13.02.2020
Der Zuger Verband plant für den 26. Februar eine Weiterbildung. Thema ist der Strassenverkehr.
Artikel lesen
Auf ein eher ruhiges Jahr blickten vergangene Woche die Mitglieder des Verbands für Landtechnik Zug (VLT Zug) im Restaurant Schnitz und Gwunder, Steinhausen, zurück. Für einmal wurden keine spezifischen Veranstaltungen zu wichtigen landtechnischen Fragestellungen durchgeführt, erklärte Präsident Philipp Freimann. Kurswesen läuft gut Stattgefunden haben aber wiederum mehre Stapler- und ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns