50 Stunden pro Woche? Geht gar nicht.» Das heisst es von zwei Seiten, wenn Arbeitsbedingungen in der Landwirtschaft diskutiert werden. Den einen ist es zu wenig, für andere tönt es immer noch nach Ausbeutung. Das Thema einfach nur abwinken kann die Branche nicht. Erstens ist sie auf ausserfamiliäre Arbeitskräfte angewiesen, doch der Markt ist trocken. Zweitens kommt zunehmend Druck aus der Gesellschaft. Landwirtscha…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.