Bauernzeitung | Logo | Home
Schweiz-International,GemüseFrüchte
Publiziert: 24.04.2015 / 14:40
Rüebli ist das meistkonsumierte Gemüse

Der Pro-Kopf-Konsum von Karotten lag 2014 bei 8,23 Kilo. Damit konnte das Rüebli seinen Spitzenrang aus dem Vorjahr verteidigen.

Hinter den Karotten liegen die Tomaten mit einem Konsum von 7,82 Kilo pro Person (siehe Kasten). Dies geht aus dem "Statistischen Jahresbericht Gemüse" der Zentralstelle für Gemüsebau und Spezialkulturen (SZG) hervor. Nimmt man allerdings die separat auf Rang 9 mit 2,64 Kilo pro Kopf aufgeführten Cherry-Tomaten hinzu, so würden sich die Tomaten klar durchsetzen.

Eine ähnliche kürzlich vom Bundesamt für Landwirtschaft (BLW) publizierte Statistik konzentrierte sich ausschliesslich auf die Verkäufe im Detailhandel. Bei der SZG-Statistik hingegen wird hingegen auch der Gastronomie- und Industriebereich abgedeckt.

lid

Die Hitliste der am meisten verzehrten Gemüse

1

Karotten

8,23 kg

2

Tomaten

7,82 kg

3

Eisbergsalat

4,69 kg

4

Peperoni

4.23 kg

5

Gurke Salat

3,72 kg

6

Melonen

3.48 kg

7

Zwiebel (gelb Speise)

3.38 kg

8

Zucchetti

3,18 kg

9

Cherry-Tomaten

2,64 kg

10

Wassermelonen

2,58 kg

 Die bedeutendsten Gemüse nach Konsum, 2014. Quelle: SZG

Ähnliche Artikel

Deutlich mehr Äpfel an Lager

Das trocken-warme Wetter 2018 hat der Obstbranche eine Grossernte beschert. Die Apfellager sind deshalb deutlich voller als im Vorjahr, das stark vom Frost geprägt war.
10.11.2018

Noch knapp 40'000 Tonnen Äpfel an Lager

Per Ende Februar waren noch 39'827 Tonnen Äpfel an Lager. Bei den Birnen sind es noch 1'865 Tonnen.
03.03.2016

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.