Bauernzeitung | Logo | Home
Wohnen
Publiziert: 22.09.2018 / 17:57
Buchtipp: Eine geballte Ladung Schweiz

Für absolute Schweiz-Fans gibt es zwei Bücher, in denen man vieles über unser Heimatland erfährt, das wir wohl noch nicht wissen. 

Die Schweiz in Listen

Das vielseitige Nachschlagewerk enthält Ranglisten, Listen und Tabellen mit Zahlen, Daten und Fakten. Man stolpert über überraschende Informationen und staunenswerte Fakten – eine wunderbare Grundlage für lange Winterabende mit Ratespielen.

Was sind die wichtigsten Werte der Schweiz?

  • 1. Landschaft
  • ...
  • 3. Alpen
  • ...
  • 8. Käse und Tradition

Was sind die vertrauenswürdigsten Berufe?

  • 1. Feuerwehrleute
  • 2. Piloten
  • ...
  • 6. Landwirte

Was sind die unterhaltsamsten Jasstypen?

  • 1. Coiffeurjass
  • ...
  • 2. Differenzler 
  • ...
  • 8. Schieber

Thomas Wyss, Sammelsurium Schweiz, 232 Seiten, Faro Verlag, Fr. 12.–

Sammelsurium Schweiz

Die Informationen in diesem Buch eignen sich für die verschiedensten Alltagssituationen. Für Beschwerden, beim Einkauf, für den Wohnortwechsel und vehement vorgetragene Stammtischargumente.

Landwirtschaft: Sogar beimVieh gibt es eine Namenshitparade. 2009 waren die beliebtesten Kuhnamen: 

  • 1. Bella
  • 2. Fiona
  • 3. Tina
  • 4. Nina
  • 5. Diana

Migros und Coop: Die bestverkauften Produkte waren 2009

  • 1. Migros: Kartoffeln, Coop: Bananen
  • 2. Migros: Baby-Feuchttücher, Coop: Butterweggli
  • 3. Migros: Äpfel, Coop: Milchdrink im Ein-Liter-Tetrapack 

Frucht: Der Apfel ist mit Abstand die beliebteste Frucht der Schweizer Bevölkerung. 

Häufigste Strassennamen: 

  • 1. Bahnhofstrasse
  • 2. Hauptstrasse
  • 3. Dorfstrasse 

Hannes Bertschi, Die Schweiz in Listen, 303 Seiten, Faro Verlag, Fr. 29.90

pd/et

Spannende Geschichten per E-Mail erhalten

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten aus der Landwirtschaft, unterhaltsame Videos, die neuesten Marktpreise und aktuelle Stellenangebote: Melden Sie sich jetzt kostenlos für den Newsletter an.

Ähnliche Artikel

Ausflugtipp: Ein trauriges Kapitel Schweizer Geschichte

Ein Besuch im Anna Göldi Museum in Ennenda GL lohnt sich gleich mehrfach. Bereits beim kurzen und sehr gut beschilderten Spaziergang von den Bahnhöfen Ennenda oder Glarus bis zum Museum bekommt man eine kleine Dorfbesichtigung kostenlos dazu. 

13.09.2018

Abstimmungssonntag: BauernZeitung berichtet live

Der Countdown läuft: Am Sonntag, 23. September stimmen wir über gleich zwei Agrarinitiativen ab: «Fair Food» und Ernährungssouveränität.

21.09.2018

Ihr Beitrag wird überprüft. Beleidigende, rassistische, nicht in Schriftsprache verfasste oder nicht sachbezogene Beiträge werden gelöscht.