Verunkrautetes oder zu altes Futter muss auf den Weiden frühzeitig konserviert werden, bevor viele Weideverluste entstehen, die Tiere unzufrieden werden und deren Leistung sinkt. Dafür ist es jetzt in Tallagen an der Zeit, das nächstbeste Wetter zum Silieren oder Heuen zu nutzen. So lässt sich verhindern, dass unliebsame und von den Tieren gemiedene Pflanzen auf der Weide stehen bleiben, versamen und sich…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.