Im Frühling fallen unerwünschte Pflanzen in Wiesen besonders auf, oft mit bunten Blüten oder mit auffälligen Rispen. Die meisten dieser Pflanzen lassen sich mit der richtigen Strategie ohne chemische Hilfsmittel bekämpfen. Erstaufwuchs durch weidende Tiere zurückdrängen Im Frühling hat jede Bekämpfungsmassnahme die beste Wirkung. Kerbel, Bärenklau und Storchenschnabel lassen sich durch weidende Tiere im ersten…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.