Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Vogelgrippe bei deutscher Wildgans nachgewiesen

In Deutschland wurde heute bei einer Blessgans Vogelgrippe nachgewiesen. Der Fall nahe der polnischen Grenze ist bisher ein Einzelfall, Hausgeflügel sei nicht betroffen.


Zuständige Behörden in Brandenburg haben einen Fall von hochpathogener Aviärer Influenza (HPAI, "Vogelgrippe") nachgewiesen schreibt der Tiergesundheits-Dienst AHO. Die Kadaver der infizierten Blessgans wurden im Landkreis Spree-Neisse nahe der polnischen Grenze gefunden, schreibt AHO.

Die vogelgrippe tritt bereits seit mehreren Wochen in Mittel- und Osteuropa auf, unter anderem hatten Rumänien, Ungarn, Tschechien und Polen Fälle gemeldet.

Noch ist die Vogelgrippe weit von der Schweiz entfernt (rote Markierung). (Bild Screenshot Google Maps)

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Polen: Zehntausende Tiere wegen Vogelgrippe getötet
03.01.2020
Nach mehreren Ausbrüchen der Vogelgrippe sind in Polen Zehntausende von Puten und Hühnern getötet worden.
Artikel lesen
In der ostpolnischen Woiwodschaft Lublin wurde das Virus H5N8 laut Nachrichtenagentur PAP am Freitag in einem Betrieb mit 13 000 Perlhühnern festgestellt. Zuvor war der Erreger in der gleichen Region bereits bei drei Putenmast-Betrieben aufgetreten. Hochpathogener Erreger Insgesamt seien bereits mehr als 40'000 Tiere getötet worden, sagte der örtliche Amtsveterinär laut PAP. Nach Angaben des ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!