Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Vertical Farm in Basel: Migros setzt auf Gemüse aus der Halle

Gemüse aus der Halle: In einer Halle auf dem Wolf-Areal in Basel entsteht die erste «Robotic Vertical Farm» in der Schweiz.


Die Migros Basel und das Unternehmen Growcer entwickeln zusammen eine "Robotic Vertical Farm", wie die beiden Partner in einer Mitteilung schreiben. In der Halle in Basel sollen ab dem Sommer Blattgemüse und Kräuter für den Verkaufsort MigrosParc Dreispitz angebaut werden.

Ohne Pestizide und mit weniger Wasser

Die Produktionskammern in der Halle sind von der Umwelt abgeriegelt, dadurch kann das ganze Jahr über produziert werden. Die Pflanzen wachsen ohne Erde und benötigen 90 Prozent weniger Wasser, heisst es weiter. Zudem würden keine Pestizide verwendet. Die Arbeiten auf der Farm sollen von vollautomatische Maschinen erledigen. Da die Beete stapelbar sind entstehe auf einer Fläche von 400m2 rund 1’000m2 Anbaufläche.

Migros will auf die Bedürfnisse der Bevölkerung eingehen

Die beiden Partner sind überzeugt, dass das Projekt zukunftsweisend ist. Mit dem Gemüse aus der Halle komme man den Ansprüchen der Konsumenten nach mehr Regionalität und Nachhaltigkeit und geringeren Einsatz von Pflanzenschutzmitteln entgegen. 

War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Jeder Zweite würde Produkte aus vertikaler Landwirtschaft kaufen
26.11.2019
Obwohl bloss 7% der deutschen Konsumenten das System vertikale Landwirtschaft kennen, würden 50% der Konsumenten die Erzeugnisse daraus kaufen.
Artikel lesen
Forscher der Universität Göttingen haben die Akzeptanz neuartiger Etagen-Anbausysteme getestet. In einer Umfrage wurden ein kühlschrankgrosses Gerät für den Privatgebrauch, ein mittelgrosses Gewächshaus, das in Supermärkten steht, und eine vertikale Farm, die in frühere Industriegebäude gebaut werden kann, getestet. Für 81 Prozent der Konsumenten sei Umweltfreundlichkeit ein wichtiges ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns