Die prozentmässigen Anteile von Eiweiss und Mineralstoffen bleiben stabil, während der Fettanteil im Tierkörper gegen Ende der Mast auf Kosten des Wassers zunimmt. Je nach Geschlecht, Genetik unter Fütterung der Masttiere kann die Verfettung etwas früher oder eben eher später einsetzen. Somit ist auch klar, dass gegen Ende der Mast der Energieversorgung der Masttiere höhere Beachtung geschenkt werden muss.…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.