Obwohl die Schweiz nicht Teil der Europäischen Union (EU) ist, gibt es Regelungen, welche sie ohne grosses Einspracherecht übernehmen muss. Nach jahrelangen Verhandlungen schuf die EU nun ein neues Tiergesundheitsrecht, das aufgrund der bilateralen Verträge auch Auswirkungen auf die Schweizer Tierhalter – insbesondere Exporteure – hat. Das neue Recht sieht auch neue Regeln für das Verbringen von lebenden Tieren…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.