«Warum müssen die Kälber in diesen Hütten leben und können nicht bei ihrer Mutter sein?» Das ist eine Frage, die auf Milchviehbetrieben zuweilen für rote Köpfe sorgt. Dabei ist man sich in Züchterkreisen einig: Die Haltung von Kälbern in Einzeliglus hat die Kälbergesundheit massiv verbessert. Die isolierte Haltung verringert die Ansteckungsgefahr unter den Tieren. Dadurch fällt auch der Medikamenteneinsatz tiefer…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.