Die rote Vogelmilbe ist den meisten Geflügelhaltern nicht fremd. Gerade in diesem Jahr, welches von feucht-warmem Wetter geprägt ist, fühlt sich der Parasit sehr wohl. «Wir sehen bei unseren Kunden dieses Jahr oft grossen Druck mit Vogelmilben», bestätigt Barbara Wehrli, Geflügeltierärztin bei der Tierarztpraxis Gallivet aus Schötz LU. Langlebige Bestände sind betroffen Die rote Vogelmilbe gehört in der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.