«Irrsinnig», sagt Sandra Belser. Sie strahlt – es ist absolut positiv gemeint und ihre Antwort auf die Frage, wie sich im neuen Stall arbeiten lässt. Dass sich auf dem Wolfig im aargauischen Wölflinswil etwas Grosses getan hat, zeigt schon von Weitem der 920-m3-Silo an. Der blaue Turm ragt neben dem Neubau in die Höhe, in den die Herde mit dem Präfix Wolfhead vor acht Monaten eingezogen ist. Aus dem Anbindestall mit…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.