Was kommt bei Ihnen zu Weihnachten auf den Tisch: «Schüfeli», Fondue oder doch der Gänsebraten? Was in Deutschland Tradition ist, wird auch in der Schweiz immer beliebter. Die Gans soll dabei aber nicht aus dem Supermarkt stammen oder gar aus einer ausländischen Mast. Nein, sie soll natürlich heranwachsen können, am besten auf Schweizer Weiden. Ein solcher Betrieb, der Weidegänse aufzieht, liegt in Langenbruck, der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.