Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Swiss Granum hält an Prognose fest

Swiss Granum schätzt die Getreideernte 2019 Ende Mai ähnlich ein, wie schon Ende März. So soll es unter anderem 470‘000 Tonen backfähiges Brotgetreide geben.


Publiziert: 05.06.2019 / 15:08

Die Ernte des Futtergetreides schätzt die Schweizerische Branchenorganisation für Getreide, Ölsaaten und Eiweisspflanzen auf 430‘000 Tonnen, wie sie in einer Mitteilung schreibt. Weiter sollen rund 19‘000 Tonnen Eiweisspflanzen und etwa 102‘000 Tonnen Ölsaaten geerntet werden.

Ähnlich viel Brotgetreide wie letztes Jahr

Die aktuellen Schätzungen bestätigten den Mitte März festgestellten Trend. Die Brotgetreidefläche werde ähnlich eingeschätzt wie 2018. Ein Teil der erwarteten 470'000 Tonnen Brotgetreide werde voraussichtlich noch als nicht backfähig deklariert und im Futterkanal abgesetzt, so die Organisation. 

Leichter Rückgang bei Futterweizen, Gerste und Triticale

Beim Futtergetreide gebe es sehr wahrscheinlich einen leichten Rückgang beim Futterweizen, Gerste und Triticale. Die Körnermaisfläche könne man im Moment noch nicht abschätzen. Bei den Erntemengen der Futtergetreide-Arten (ohne Körnermais) erwartet Swiss Granum ähnliche Erträge wie im Vorjahr.

Leicht höhere Eiweisspflanzenernte

Die Erntemengen der Ölsaaten und Eiweisspflanzen werden tiefer eingeschätzt als noch im März. Insgesamt rechnet Swiss Granum mit knapp 19'000 Tonnen Eiweisspflanzenernte. Im Vergleich zum Vorjahr sei dies eine leichte Erhöhung. Die Ölsaatenernte schätze man mit rund 102'000 Tonnen deutlich höher ein als im vergangenen Jahr. 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Swiss Granum empfiehlt sieben neue Maissorten
Die technische Kommission «Mais» von Swiss Granum hat die Liste der empfohlenen Maissorten für die Ernte 2019 erstellt. Im Vergleich zur letztjährigen Liste werden sieben Sorten neu empfohlen. Zehn Sorten wurden von der Liste gestrichen.
Artikel lesen
Als Grundlage für die Empfehlungen dienten die Ergebnisse der Sortenversuche von Agroscope. Obwohl 2018 teilweise schwierige Wachstumsbedingungen für den Mais herrschten, war eine ausreichende und zuverlässige Datengrundlage der Jahre 2017 und 2018 verfügbar, heisst es in einer Mitteilung von Agroscope. Von den ursprünglich 54 zur Prüfung gemeldeten Sorten konnten die besten für den Anbau in der ...
Werbung
Werbung
Werbung
Umfrage
12.08.2019 - 20.08.2019

Wochenabstimmungen

Wie oft ärgert Ihr euch beim Nähen?

Weitere Umfragen
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!