Die Rüben wachsen nach wie vor erfreulich, zwar etwas zögerlich, aber immer noch zufriedenstellend. Die Herbizidsplits haben dank den Niederschlägen sehr gut gewirkt und die Felder sind vielerorts sauber. Dennoch gilt es die Parzellen auf Problemunkräuter zu kontrollieren und bei allfälligen Auffälligkeiten zu handeln. Allfällige Korrekturbehandlungen sollten nicht mit dem letzten Split erfolgen. Für spezifische…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.