Das Bundesamt für Landwirtschaft scheint nicht unbedingt begeistert zu sein von Agro-Photovoltaik. Was stört Sie daran? Johnny Fleury: Ich sehe durchaus das Potenzial. Aber wir befürchten, dass dabei die Lebensmittelproduktion zugunsten der Stromproduktion reduziert wird. Sobald solche Anlagen eine Rendite abwerfen, ist die Gefahr gross, dass sich das Investoren zu Nutze machen – insbesondere bei Pachtflächen.  Bef…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.