Eine Vielzahl von Kulturen, Sorten und Anbautechniken wurden am 19. Juni an der Bio-Flurbegehung auf dem Stiegenhof in Oberembrach ZH gezeigt. Besonders spannend war der Vergleich von verschiedenen Bodenbearbeitungsverfahren und deren Einfluss auf die Erträge und die Bodenaktivität. Dabei handelt es sich um einen gemeinsamen Versuch des Strickhofs und des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL). Untersaat…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.