400 Millionen Franken, so hoch war die Schadensumme wegen Hagel und Überschwemmungen sowie weiterer Schadenereignisse allein im Kanton Luzern im vergangenen Jahr. Das teilte die Gebäudeversicherung Luzern (GVL) kürzlich mit und musste gleichzeitig einen Verlust von knapp 17 Millionen Franken im Geschäftsjahr 2021 bekannt geben. Dank Risikoausgleich und Reserven sei man für solche Grossereignisse gewappnet. Dächer…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.