«Grassbeef4Future» so lautet der Titel eines Agroscope-Projektes. Ziel des Projektes ist die Analyse der Wirtschaftlichkeit von Mutterkuhhaltungssystemen und die Suche nach Verbesserungspotenzial. Christian Gazzarin stellte an der Nordwestschweizer Mutterkuhtagung auf der Liebegg erste Zwischenergebnisse vor. 42 Betriebe hat das Projektteam analysiert, 25 davon in der Berg- und 17 in der Talzone. Analysiert wurden…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.