In älteren Studien zum Thema Milchqualität fiel auf, dass erhöhte Buttersäurewerte auf die kurze Zwischenmelkzeit zurückzuführen sind, wie es im Melkroboter häufig der Fall ist. Dies hatte zur Folge, dass Käsereien den Roboter-Betrieben eine minimale Zwischenmelkzeit vorschrieben. Melkroboter sind im Zusammenhang mit der Käseproduktion teil-weise noch heute im Verruf. Zu Unrecht, wie nun eine neuere Arbeit der…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.