Als der Bund 2015 der Aufhebung der Exportsubventionen im Rahmen des Schoggigesetzes zugestimmt hat, war die Milchbranche in Aufruhr. Denn immerhin ging es dabei um den Export von zirka 250 Millionen Kilogramm Milch. Es musste also schnell eine Lösung geschaffen werden, um eine Umlagerung der Gelder möglich zu machen. Fast zwei Jahre ist es jetzt her, als am 1. Januar 2019 die Nachfolgeregelung des Schoggigesetzes in…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.