Bei Enteignungen von Landwirtschaftsland ist die Entschädigung für das abzutretende Land von zentraler Bedeutung. Das Parlament hat im Sommer 2020 das Bundesgesetz über die Enteignung geändert, sodass künftig bei Enteignungen von Kulturland der dreifache Preis über das bäuerliche Bodenrecht (BGBB) entschädigt werden muss. Diese Änderung hat nun auch Folgen für Enteignungen bei kantonalen Projekten. Das Wichtigste in…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.