Viele Landwirte hatten im Herbst wegen der vielen Niederschläge nur wenige Gelegenheiten, um noch Gülle auszubringen vor dem Winter, ohne den Boden zu schädigen. So füllen sich nun die Güllelöcher. Eigentlich haben Schweizer Landwirt(innen) laut Gesetz genügend Kapazität, um Hofdünger auf dem Betrieb zu lagern und die sogenannte «Vegetationsruhe» zu überstehen. Vorgeschrieben ist die Mindestdauer von drei Monaten bei…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.