«Ueli kann es manchmal nicht schnell genug gehen», sagt Jonas Zbinden. Zbinden sitzt neben mir im Traktor. Wir beobachten, wie Ueli Fahrni behände auf das Frontgewicht klettert und sich auf die Kühlerhaube setzt. Der Lehrling ist seit vier Wochen auf dem Betrieb von Fahrni. Und er hat recht: Fahrni spricht schnell, denkt schnell, läuft schnell, füttert schnell, mistet schnell - selbst beim Melken trödelt er nicht…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 11.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.