Heidelbeer-Nidlefladen

Geriebener Teig

  • 150 g Mehl
  • 3 g Salz
  • 50 g kalte Butter
  • 3-4 EL Wasser
  1. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Butter in kleine Scheiben schneiden und zugeben.
  2. Mischen und zwischen den Händen fein reiben. Wasser zugeben und zu einem Teig zusammen fügen – nicht kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 30 Minuten kühlstellen.

Belag

  • 2-3 EL Paniermehl
  • 150 g Heidelbeeren
  • 3 dl Rahm
  • 2 TL Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 2-3 EL Zucker
  1. Den Backofen auf 210° Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kuchenform von 24-26 Zentimeter Durchmesser ausbuttern und bereit stellen.
  2. Den geriebenen Teig auf möglichst wenig Mehl rund auswallen. In die Form legen, den Rand leicht andrücken und den Teigboden mit einer Gabel einstechen. Paniermehl auf den Teigboden verteilen. Jetzt die Heidelbeeren darauf verteilen.
  3. Rahm, Vanillezucker, Eier und Zucker in eine Schale geben und zusammen verrühren, bis der Zucker aufgelöst ist. Den Guss über die Heidelbeeren verteilen.
  4. Backen: die Kuchenform in den Backofen schieben und den Heidelbeere-Nidelfladen bei 210° Grad etwa 25 Minuten backen. Die Kuchenform aus dem Backofen nehmen und leicht auskühlen lassen. Den Heidelbeere-Nidlefladen aus der Form lösen.

Beeren Masse

  • 250 g gemischte Beeren (Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren)
  • 100 g Zucker 
  1. Beeren und Zucker in eine Pfanne geben. mischen und 10 Minuten ziehen lassen.
  2. Jetzt die Beeren unter ständigem Rühren aufkochen und bei reduzierter Hitze 20 Minuten köcheln lassen.
  3. Mit dem Mixstab pürieren und auskühlen lassen.

Beerentraum

  • 40 g Zucker
  • 60 g Baumnüsse
  • 300 g Naturjoghurt, evtl. selbstgemacht (siehe Rezept Vorspeise)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2-3 EL Rahm, steif geschlagen
  • 8 EL Beeren Masse
  1. Zucker in einer Bratpfanne caramelisieren. Grob gehackte Baumnüsse zugeben und kurz wenden. Auf ein Backreinpapier auslegen und abkühlen lassen
  2. Naturjoghurt und Vanillezucker in einer Schale mischen. Den Schlagrahm zugeben und unterziehen.
  3. Dessertgläser bereitstellen. Je 2 EL caramelisierte Baumnüsse einfüllen. Mit Joghurtcrème auf-füllen. Je 2 EL Beerenmasse in die Mitte geben und mit dem Löffel leicht ausziehen – Verzierung.

Schlagrahm

  • 2 dl Rahm, steif geschlagen
  • 4 Heidelbeeren

Anrichten

Den Heidelbeere-Nidelfladen in Stücke schneiden. Je ein Stück auf Dessertteller anrichten. Den Beerentraum im Glas dazu anrichten. Schlagrahm in ein Schälchen dressieren, mit Heidelbeere garnieren und dazu stellen.