Schon als Kind hat Daniela Marty mit Tieren kommuniziert. Für sie war das völlig normal, bis sie gemerkt hat, dass die anderen Kinder diese Fähigkeit nicht haben. «Ich wurde in der Schule oft gehänselt und als ‹huerä Buur› beschimpft, weil ich mich in meiner Freizeit lieber mit Tieren als mit anderen Kindern umgab», erzählt Daniela Marty, die nicht auf einem Bauernhof aufwuchs, aber viel Zeit auf dem Hof ihres Onkels…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 12.20 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.