Vereinsmitglieder, Geschäftsstelle, Gäste und gleich drei aktive resp. ehemalige Präsidentinnen und Präsidenten begingen das 75-Jahr-Jubiläum in Gasel. Hier fand 2009 auch der Festakt zur Umbenennung von Landdienst in Agriviva statt. Die ehemaligen Präsidenten Hans Thalmann und Hansjürg Hörler erinnerten die Anwesenden an die früheren Zeiten von Agriviva – von Treffen mit Alt-Bundesrat Friedrich Traugott Wahlen bis hin zum etwas übereifrigen «Landdienstler», der das Jäten der Rosen im Gewächshaus falsch verstand und die Blumen gleich mitjätete.

Video Botschaft von Guy Parmelin

Die aktuelle Präsidentin Andrea Bory informierte über das die laufenden Geschäfte. Sie durfte vom Berner Bauernverband mit Geschäftsführerin Karin Oesch und Präsident Hans Jörg Rüeggsegger gleich zwei Überbringer von Grussworten aus dem Gastgeber-Kanton empfangen. Per Video-Botschaft überbrachte Bundespräsident Guy Parmelin seine Glückwünsche und betonte die wichtige Rolle von Agriviva in der Verbindung von Stadt und Land.

[IMG 2]

Hilfe an über 20'570 Einsatztagen

Agriviva-Geschäftsleiter Ueli Bracher konnte auf erfreuliche Zahlen aus dem Jahr 2020 aufmerksam machen. Insgesamt 1363 Freiwillige halfen auf Bauernhöfen mit und unterstützten ihre Gastfamilien an über 20'570 Einsatztagen. Coronabedingt kam es bei Schulen und Einsätzen aus dem Ausland zu Rückgängen.

[EXT]