Nach zwei schwierigen Jahren in der Coronazeit konnte der beliebte zweitägige Alpchäsmärcht heuer wieder im gewohnten Rahmen durchgeführt werden. Die Gäste strömten aus der ganzen Deutschschweiz an den bodenständigen Markt. Schöne Stände am Märcht OK-Präsident Christian Föhn zog eine erfreuliche Bilanz vom 26. Alpchäsmärcht: «Rund 14'000 Personen kamen ins «Thal», und die 17 einheimischen Alpkäser konnten insgesamt…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo der Bauernzeitung weiter.

Bauernzeitung Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben der BauernZeitung
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 13.– monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login der BauernZeitung? Dann können Sie sich hier einloggen.