Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Kirschanlage niedergedrückt

Bei Egnach im Kanton Thurgau hat die Hagelschutz-Installation die Schneelast nicht gehalten und damit die gesamte Kirsch-Plantage niedergedrückt.


Publiziert: 04.05.2017 / 09:33

«Wir dachten, wir hätten uns gut auf den Frost vorbereitet», sagt Landwirt Werner Gsell gegenüber Schweiz Aktuell. Die gesamte Plantage wurde mit Hagelschutzfolien überdacht. Die Kirschblüten sind deshalb nun auch noch intakt, die Ernte wäre gut geworden. Nur riss die Schutzkonstruktion, die aus Stahlseilen und Beton besteht, die ganzen Bäume mit sich auf den Boden, als die Schneelasst zu gross wurde.

Helfer hatten erfolglos versucht, den Schnee von den Folien zu schütteln. Schliesslich mussten sie aufgeben. Es wurde zu gefährlich, weil die Konstruktion über den Helfern einzustürzen drohte. Dies geschah letzte Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.

Bis Ende dieser Woche bietet der Zivilschutz mit 80 Einsatzkräften Hand bei den Aufräumarbeiten. Die älteren, teilweise 12 Jahre alten Kirschbäume sind wohl nicht mehr zu retten. Für die jüngeren Bäume habe Gsell noch Hoffnung, berichtet das SRF. Diese könnten wieder aufgerichtet werden.

«Ein Wiederaufbau der Plantage würde vier bis fünf Jahre dauern», sagt der Obstbauer. In diesen Jahren kommt kein Ertrag ein. Deshalb überlegt er nun, einen Acker aus der Plantage zu machen. Die Hagelschutzanlage ist versichert, allerdings nicht auf Neuwert. Für die Ernteausfälle und späteren finanziellen Folgen will der Verband Thurgauer Landwirtschaft finanzielle Unterstützung bieten.

nb/SRF

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Werbung
Artikel zum Thema
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!