Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Kälberaufzucht: Hat das Iglu ausgedient?

Die Haltung von Kälbern in Einzeliglus ist weit verbreitet, wird aber auch zunehmend kritisiert. Diese Haltungsform bildet eine gesetzliche Ausnahme. Denn eigentlich ist die Einzelhaltung von Kälbern verboten. Die Tierschutzverordnung regelt diese Ausnahme. Gewässerschutz- und Tierschutz-technisch wird das Iglu aber zunehmenden zur Knacknuss.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Tierschutz: Mehr unangemeldete Kontrollen
03.04.2018
Gemäss Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen nahm die Zahl der unangemeldeten Grundkontrollen im Jahr 2017 zu.
Artikel lesen
Im Jahr 2017 wurden in der Schweiz insgesamt 12’075 landwirtschaftliche Betriebe kontrolliert. Rund ein Drittel dieser Grundkontrollen erfolgten dabei unangemeldet. Bei knapp 82 Prozent aller Kontrollen haben die kantonalen Veterinärdienste keine Mängel in der Tierhaltung festgestellt. Die Zahl der unangemeldeten Grundkontrollen habe im letzten Jahr zugenommen, schreibt das Bundesamt für ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns