Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo?
Hier abonnieren

Sie sind Zeitungs-Abonnent und haben noch kein Online-Login?
Hier freischalten

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Feines Original Braunvieh an der Swiss Expo

Vier Klassen OB-Kühe machten besten Werbung für die Rasse.


Publiziert: 10.01.2019 / 21:23

Richter Michael Spichtig suchte beim Original Braunvieh, Kühe die am besten das Zuchtziel entsprachen. Mit Voran Viola von René Imoberdorf aus  Münster VS fand er sie auch. Viola wurde grosse Grande Championne der OB in Lausanne. Den Reserve-Titel sicherte sich Markus Pamela von Samuel Bergmann aus Matten BE. Pamela war mit ihren fast zehn Jahren die ältestse Kuh der OB-Rasse an der Swiss Expo.

Kühe mit schönen Eutern

Bei der Schöneuterwahl hatte Buchers Ludwig Lori von Thomas Bucher aus Neuenkirch die Nase vorne. Sie verwies Jubel Jutta von Paul Korrodi aus Schönenberg auf den Reserve-Platz.

pf

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentare (0)
Kommentar erfassen
Swiss Expo: Rinder-Champions stehen fest
Am Donnerstagmorgen standen die Rinder der Zweinutzungsrassen Simmental, Montbéliarde, Original Braunvieh und Swiss Fleckvieh im Ring der Swiss-Expo in Lausanne.
Artikel lesen
Bei den Simmentalern übernahm der Schangnauer David Gerber die Richterarbeit. Es wurden drei Kategorien Rinder vorgeführt. Als Rinderchampion kürte Gerber das Siegerrind aus der Kategorie 3 Malto Alena von Jakob und Jonathan Trachsel aus Feutersoey BE. «Ein absolutes Super-Top-Rind», kommentierte Gerber. Von Kopf bis Fuss gefiel dem Richter das ausdruckstarke Rind, welches bezüglich ...
Werbung
Werbung
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!