Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

 

Die Kühe sind selektioniert

Am 23. Februar findet in Burgdorf BE, die Starparade statt. Die schönsten Kühe aus dem Emmental wurden auf den Vorschauplätzen ausgewählt.


Die Vorschauen für die Starparade, welche am Sonntag, 23. Februar, in Burgdorf stattfindet, sind vorbei: Am Montag fuhren die Landwirte der Regionen Signau und Konolfingen mit ihren schönsten Kühen in die Markthalle nach Schüpbach. Am Dienstag und Mittwoch waren die Regionen Burgdorf, Trachselwald und Eggiwil an der Reihe. Die Qualität war auf allen Vorschauplätzen sehr hoch, die Auswahl streng. Es gab Kategorien, da wurde nur die Erstplatzierte definitiv selektioniert. Mit Sicherheit dürfen die Besucher auch dieses Jahr auf ihre Kosten kommen, wenn die Emmentaler-Züchter mit einer geballten Ladung an schönen Kühen in Burgdorf auflaufen werden. Ab 9 Uhr beginnt das Richten der Rinder durch Marco Trachsel. Die Kühe werden von Christian Aegerter (RH, HO) und Bruno Beyeler (SI, SF) klassiert. Nach der Rangierung kommt es zur Vergabe der verschiedenen Miss-Titel.

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Vorschau zur Emmentaler Starparade
11.02.2020
Am 23. Februar ist die Emmentaler Starparade in Burgdorf. Gestern fand in Schüpbach eine der Vorschauen statt.
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns