Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Haben Sie noch kein Abo der BauernZeitung?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits BauernZeitungs-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

 

Christoph Lüdi hat einen Melkstand statt einem Roboter – weil er schnell melken will

Bei Christoph Lüdi aus Kaltacker hat der Dairymaster-Melkstand gegenüber dem Roboter gewonnen. Innert einer Stunde hat er 84 Kühe gemolken. Er ist zudem ein leidenschaftlicher Holstein-Züchter.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo der BauernZeitung weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
In der Viehzucht werden ganz schöne Kühe nicht die Ältesten
17.12.2020
Kühe sollen sehr alt werden, denn das macht sie wirtschaftlicher. Dazu braucht es ein funktionelles Exterieur. Eine Diplomarbeit zeigt auf: Die «allerschönsten» Tiere sterben früher.
Artikel lesen
Die Langlebigkeit von Kühen hat einen direkten Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit einer Herde. Je länger eine Kuh im Stall steht und Milch produziert, umso höher wird ihre Lebenstagesleistung. Umso tiefer fallen daher auch ihre Aufzuchtkosten aus den ersten beiden Lebensjahren ins Gewicht. Stefan Zürcher, Boll BE, hat die Ausbildung zum Agrotechniker am Inforama Rütti in Zollikofen BE ...
Werbung
Leser-Schnappschüsse Weitere Schnappschüsse Senden Sie uns Ihre Schnappschüsse!
Folgen Sie uns